Tankschutz und Heizölverbraucheranlagen

Demontage, Umbau, Wartung und Neuinstallation von Heizölverbraucheranlagen und Öltanks

Demontage und Neuinstallation von Alt-Anlagen

Wir haben die alte, defekte Heizöltankanlage, inkl. Abmauerung (beides errichtet in den 70er-Jahren), demontiert und entsorgt. Das vorhandene Heizöl wurde von uns abgesaugt und zwischengelagert. Nach Installation der neuen Heizölverbraucheranlage (Einstrang-Saugsystem mit Heberschutzventil und selbstentlüftenden Filter), konnten wir das zwischengelagerte Öl wieder einfüllen.

Umbau von Alt-Anlagen

Wir haben an einem Erdtank die Saugleitung auf ein Einstrangsystem umgebaut. Zeitgleich wurde ein Kolbenantiheberschutzventil installiert.

Reiningung von Heizöl-Erdtanks nach AwSV

Wir haben den Erdtank zur Heizöllagerung fachgerecht nach Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) gereinigt.

Referenzen

Tankdemontage einer alten, defekten Kunststofftankanlage

Wir installierten eine neue Tankanlage. Um die neuen Tanks in den Keller zu bekommen, bauten wir kurzer Hand die Kellertreppe aus und hinterher wieder ein.

Tankdemontage und Austausch

4 x 2000 Liter Kunststofftanks ersetzt durch 4 x 1500 Liter Sicherheitstanks inkl. Mauerabbruch und Entsorgung.

Während den gesamten Arbeiten läuft die Heizung weiter.
Wir verfügen dazu über Notbehelfe in den Größen 20, 60, 220, 700. und 900 Liter.

Demontage von Stahltanks

In Burgdorf galt es gleich mehrere standortgefertigte Tanks zu entsorgen.

Dabei haben wir Reste aus den Tanks abgepumpt, anschließend gereinigt und letztendlich zerlegt und entsorgt.

Durch unseren eigenen Containerdienst ist der Abtransport der alten Tanks kein Problem und erfolgt aus einer Hand.

Tankdemontage und Installation einer Neuanlage

Wir haben die alten GFK-Tanks durch 4 x 750 Liter Tank in Tank Sicherheitstanks ersetzt.

Tankdemontage von Stahltanks

2 x 1500 Liter Stahl DIN 6620